TRENDGUIDE

Die Paperworld Trendschau nimmt bei Besuchern eine bedeutende Position ein. Sie ist Anlaufstelle, um einen ersten Überblick über die wirklich wichtigen Terends, Strömungen und Produktneuheiten zu gewinnen. Denn hier findet der Fachbesucher ganz konkrete Produkte saeines Sortiments als (Vor-)Auswahl - ausgestellt wie auf einer Bühne, arrangiert wie im Stilleben eines Künstlers, verführerisch drapiert wie für die Augen eine Kaufinteressenten.

Aktuelle Produkte attraktiv präsentiert – genau das schätzen die Fachbesucher an der designorientierten Trendschau auf der Paperworld. Auch im Rahmen der Paperworld 2014 bot die Trendschau mit hunderten von Produkten aus dem gesamten Sortiment der Messeaussteller einen attraktiven Blickfang und eine hilfreiche Orientierung in der Masse des Angebots.

Mit minimalen Mitteln maximale Qualität erzielen. Dieses Zitat zählte zu den Schlüsselaussagen, die die Designerin Claudia Herke in ihren täglichen Vorträgen für das Fachpublikum während der Messe formulierte. Aus der Welt der Mode, der Architektur und dem Möbeldesign leitete das Designbüro seine drei Stilwelten ab. In der trendschau werden die darin entwickelten Farb- und Designentwürfe ganz konkret mit den Produkten der Aussteller illustriert.

Das Stilbüro Bora-Herke-Palmisano hat für das jahr 2012/2013 "Bright", "Dark" und "Soft" als die herausragenden Stile benannt. Die Trendschau soll inspirieren und informieren, Trends erlebbar machen und den Besuchern neue Anregungen geben Das schafft Raum für Entwicklung - daus können beispielsweise kreative Schaufenstergestaltungen oder neue Aspekte für Themen-Tische im Verkaufsraum entstehen.

Trends sind einerseits schnelllebig und andererseits beständig. Sie sind laut und frech, aber auch elagant und gedeckt. Trends sind dass, was wir daraus machen und wie wir unsere Umwelt und Einflüsse darin interpretieren. Für 2011/12 hat das Stilbüro Bora-Herke die Trends "Boldly Fusion", "Charming Souvenir" und "Scene Simplcity" geschaffen.

Artistic, Quality, Vision lauten die Trends für 2010/11. Artistic steht für den Charme des Selbstgmachten mit Emotion Produkte mit Seele und Persönlichkeit. Quality steht für Dauerhaftigkeit und Harmonie, inspiriert von Handwerk und Tradition mit zeitlosem Design. Vision repräsentiert das funktionale Alltagsdesign mit nicht alltäglichen Materialien, metallische Oberflächen mit futuristischem Look, pastellige Farben mit Schwarz, Weiss und Grau.